Telefon

0431 - 728890

E-Mail

info@leuchshk.de

Brückenstraße 19
24148 Kiel

Heizungsbau

Lust auf ein effizientes Heizungssystem?

Ihr Heizungsbauspezialist

Für Kiel, Heikendorf, Schwentinental und Umgebung

Wir sorgen mit modernen Heizungsanlagen in Kiel, Heikendorf, Schwentinental, Molfsee, Laboe, Eckernförde und Umgebung für eine wohlige Wärme im Zuhause. Als Heizungsbauexperte bieten wir bei sämtlichen Heizmethoden eine kompetente Beratung und eine professionelle Installation.

Wärmepumpenheizung

Umweltschonend und mit geringen Betriebskosten

Bei einer Wärmepumpe wird die natürliche Umgebungswärme als Energiequelle für das Heizen genutzt. Ob nun die Umgebungsluft, das Erdreich oder ein Wasserreservoir als Energiequelle dienen soll, wir als Heizungsbauexperte helfen Ihnen von einer ökologisch wertvollen Heizmethode zu profitieren, die mit niedrigen Betriebskosten und attraktiven Fördergeldern verbunden ist.

Gasheizung
(Gas-Brennwert-Hybridsystem)

Förderfähig und mit geringem Installationsaufwand

Aus gutem Grunde stellen Gasheizungen in Kiel, Heikendorf, Schwentinental, Molfsee, Laboe, Eckernförde und Umgebung eine beliebte Heizmethode dar. In Verbindung mit der modernen Brennwerttechnik und effizienter Wärmepumpentechnik, die auch bei bestehenden Heizungsanlagen nachgerüstet werden kann, überzeugen Gas-Brennwert-Hybridsysteme mit einem geringen CO2-Ausstoß, moderaten Anschaffungskosten und einem geringen Installationsaufwand.

Pelletheizung

CO2-neutral und mit hohem Wirkungsgrad

Pelletheizungen ermöglichen die in dem nachwachsenden Rohstoff Holz gespeicherte Energie für das Heizen zu verwenden. Da in der Wachstumsphase CO2 aufgenommen und in Sauerstoff umgewandelt wird, handelt es sich um eine CO2-neutrale Heizmethode.

Mitunter der hohe Wirkungsgrad und die stabilen Brennstoffkosten sprechen für eine Pelletheizung. Pelletheizungen eignen sich hervorragend, wenn zuvor eine Ölheizung betrieben wurde.

Brennstoffzelle

Umweltfreundlich und mit Wasser als Abfallprodukt

Eine Brennstoffzellenheizung extrahiert aus emissionsarmen Erdgas Wasserstoff, um diesen im Anschluss über einen elektrochemischen Prozess für die Strom- und Wärmeerzeugung zu verwenden. Der hohe Wirkungsgrad von bis zu 90 % und die Tatsache, dass keine umweltfeindliche Verbrennung stattfindet, sprechen für diese hochentwickelte Technologie.

BHKW

Das persönliche Wärme- und Stromkraftwerk

Blockheizkraftwerke (BHKW) sind bestens für Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe geeignet und stammen ursprünglich aus der Kraftwerks- und Industrietechnik. Bei einer solchen Anlage werden fossile Brennstoffe für die Wärme- und Stromerzeugung genutzt. BHKW-Anlagen überzeugen mit einem hohen Wirkungsgrad und nutzen das Prinzip der Kraft- Wärme-Kopplung (KWK) für einen geringeren CO2-Ausstoß.

Wieviel kostet eine Heizung?